0
Posted 28. November 2012 by Philipp Rogmann in News
 
 

Razer Naga Hex: Die MMO- und Action-RPG-Maus im Praxistest

naga-hex-01
naga-hex-01

Keine Sache kann für Jeden sein! Das ist eine Wahrheit, vor der sich viele Hersteller gern verschließen. Nicht so der Hardware-Hersteller Razer, der seine Peripherie an verschiedene Zielgruppen anpasst, um den jeweiligen Spielern genau das zu geben, was sie für ihr Spielegenre brauchen. Die neue Razer Naga Hex ist genau so eine Maus, zugeschnitten auf Rollenspieler, MMOler und Action-RPG-Fans. Basierend auf der Razer Naga hat die Hex, wie der Name es vermuten lässt, sechs große Daumentasten, die dafür sorgen, dass Ihr nicht mehr lange auf der Tastatur nach dem rettenden Zauberspruch auf einer absurd weit entfernten Taste suchen müsst. Wir haben die Razer Naga Hex in Star Wars: The Old Republic, World of Warcraft und Diablo III getestet.

Die rohen Fakten
Kommen wir aber erst einmal zu den Fakten, die schließlich Hardware jeder Art ausmachen: Die Razer Naga Hex ist in der gewohnten soliden Qualität gebaut (mindestens 10 Millionen Klicks sollen die Tasten mitmachen; in der Realität werden es vom Anschein her sehr viel mehr sein). Die Naga Hex ist kompakt, nichts klappert oder rüttelt und trotzdem ist das Design wunderschön. Auch kein unwichtiges Element, denn das Auge isst…nein, spielt…mit. Die Tasten sind mechanisch und durch die von Razer entwickelte Hyperresponse-Technologie sehr leicht zu bedienen. Wenn Ihr das Mausrad mitzählt, habt Ihr also elf komplett frei programmierbare Tasten. Wer braucht da noch ein Keyboard – außer zum Bewegen der Spielfigur?

Wie in den neuesten Generationen von Mäusen auch, hat die Razer Naga Hex eine Auflösung von 5.600 DPI, frei einstellbar nach Eurem Gusto. Die mechanischen Tasten sind so klickfreudig, dass bis zu 250 Klicks pro Minute möglich sind. Das mag für StarCraft II-Spieler zu wenig sein, wir kennen keinen MMO-Spieler, der das braucht. Mit 1 Millisekunde Reaktionszeit ist Lag ebenfalls ausgeschlossen.

Synapse 2.0
Das neue Zauberwort im Bereich Treiber und Einstellungen bei Razer heißt Synapse 2.0. Mithilfe dieses Tools könnt Ihr überall auf Eure Einstellungen zurückgreifen, wo Ihr auf das Internet zugreifen könnt. Ihr seid unterwegs zu einer LAN, bekommt einen Rechner gestellt, habt aber Tastatur und Maus von Razer dabei? Kurz einloggen und alle Keybindings sind verfügbar. Besonders spannend ist das für Leute, die mehrere Razer-Produkte nutzen (für verschiedene Aufgaben und Spielgenres). Hier ist eine Verwaltung sehr einfach und perfekt durchdacht. Auch die Anfangsschwierigkeiten mit Synapse 2.0 sind behoben, was die Installation von neuen Peripherie-Geräten zu einem einfachen Minutenjob macht.

Die Realität im Spiel
Doch wie gut ist die Razer Naga Hex denn nun wirklich im täglichen Einsatz? Einfach gesagt: sehr gut! Die längere Erklärung ist, dass die Naga Hex genau das darstellt, was man sich im Gaming-Bereich so vorstellt. Entgegen der originalen Naga hat die Hex nur sechs Tasten und das macht das Spielen sehr viel einfacher. Puristen mögen sagen, dass mehr Tasten auch mehr Möglichkeit ergeben, aber im Gegensatz zur Naga habt Ihr mit der Naga Hex keine Probleme, schnell neue Kombinationen zu starten. Als Heiler war die Razer Naga Hex eine Offenbarung.

Entgegen anderer Mausmodelle von Razer (wie der Lachesis), ist die Naga Hex etwas kleiner bzw. kürzer. Das kann mit sehr großen Händen zum Problem werden, aber dazu müsstet Ihr schon fast Pranken haben.

Als kleiner Tipp von einem Spieler, der World of Warcraft ziemlich exzessiv spielt: die Kombination einer Tastatur mit Macrotasten (wie der Razer Black Widow) und der Razer Naga Hex bringt Euch meilenweit vor die Konkurrenz. Das ist kein Cheating, sondern einfache Technik. Der entscheidende Vorteil für Euer Spiel.

Fazit:
Die Razer Naga Hex ist die perfekte Weiterentwicklung der Razer Naga. Weniger Tasten, leichter zu nutzen und mit sehr leichtgängigen Tasten. Besonders in Rollenspielen, in denen viele Makros und viele Zaubersprüche und Aktionen notwendig sind, bringt die Razer Naga Hex einen unglaublichen Vorteil. Dazu sieht sie auch noch schick aus, ist super verarbeitet und mit Synapse 2.0 überall einsetzbar. Ihr sucht nach einer Maus, um Euer Spiel auf einen neuen Level zu bringen? Die Razer Naga Hex ist das Mittel der Wahl!