0
Posted 21. Oktober 2015 by Philipp Rogmann in Plattform
 
 

EVE Online: „Crimson Harvest“-Event beginnt



Seit einigen Tagen läuft in EVE Online der Crimson Harvest – die blutrote Ernte. Dieser Event dreht sich um Bloody Omir, dem Anführer des gefürchteten Sani Sabik-Extremistenkults, der Blood Raider Covenant. Seine Identität und Schicksal sind noch unklar. Nachdem er rivalisierende Führer innerhalb der Blood Raider erfolgreich eliminiert hatte und so im Jahre YC 84 an die Macht gekommen war, führte Sarikusa eine gnadenlose „Säuberung“ der Organisation durch, die nun komplett in seiner Hand ist.

Berüchtigt für ihre Entführungen, mörderisches Blutvergießen und grausame Überfälle in Raumgebiet, das dem Amarr Imperium zugerechnet wird, sind die Blood Raider im gesamten Cluster gefürchtet. Das hat Omir Sarikusa den Ruf gebracht hat, der meistgesuchteste Ketzer im Amarr Imperium zu sein wegen seiner alternativen Auslegung des Amarr-Glauben, das vom Thelogogischen Konzil als Ketzerei verurteilt wurde.

Das Imperium befindet sich nach dem Tod der Kaiserin Jamyl I und den Einfällen der Drifter, die eine enorme Belastung für die Goldene Flotte darstellen, in Unruhe. Die Blood Raider haben den perfekten Zeitpunkt gewählt, um taktische Angriffe gegen das Imperium zu starten.

Der folgende Nachrichtenstream dazu erklärt, was geschehen ist und jetzt noch in EVE Online geschieht:

Weitere Informationen zum Crimson Harvest gibt es im EVE Online Dev Blog.