0
Posted 13. Januar 2011 by Philipp Rogmann in Plattform
 
 

World of Warcraft: Cataclysm – Mit Patch 4.0.6 kommen Dungeon-Erleichterungen


In den Patchnotes zu Patch 4.0.6 zu World of Warcraft: Cataclysm kann man einige Nerfs und Erleichterungen in den Dungeons des im Dezember 2010 erschienenen Add-Ons sehen. Und das, obwohl von offizieller Seite immer wieder gesagt wurde, dass die Dungeons in Cataclysm genau richtig schwer seien und eine Nachbesserung nicht notwendig sei. Der Schwierigkeitsgrad der heroischen und nicht-heroischen Dungeons war von vielen Spielern ebenfalls als angemessen gesehen worden. Dennoch machen es Notwendigkeiten wie Crowd Control und Focusfire vielen Random-Gruppen unmöglich, die Instanzen zu bestreiten. Das liegt sicherlich auch daran, dass bei Wrath of the Lich King zu wenig dieser Fähigkeiten genutzt werden mussten. Heiler und Tanks werden sich über die Nerfs sicherlich freuen, da wenigstens ein wenig das Glücksmoment ausgeschlossen wird. So können Schadensklassen erst einmal wieder lernen, ihr volles Potenzial auszuspielen. Seit Burning Crusade waren die Dungeons nicht mehr so fordernd.

In den Patchnotes finden sich dazu noch umfangreiche Veränderungen im Bereich PvP und immense Änderungen an den einzelnen Klassen. Wer die Details lesen möchte, kann das auf der offiziellen Blizzard-Seite zum Thema tun.