0
Posted 9. Februar 2011 by Philipp Rogmann in Plattform
 
 

Tiki Towers 2: Monkey Republic – Unser Spiel des Tages für Apples mobile Geräte


Die verrückten Affen sind wieder los und sogar noch besser als im ersten Teil. Tiki Towers 2: Monkey Republic ist mehr als ein würdiger Nachfolger, denn viele Neuerungen und Verbesserungen machen das Physik-basierte Puzzlespiel zu einem süchtigmachenden Spaß. Um die Affen von einer Seite des Levels zur anderen zu leiten, müsst Ihr – wie im ersten Teil – Brücken aus Bambus und Kokosnüssen bauen. Da es verschiedene Wege zum Ziel gibt und Ihr nur eine gewisse Menge Baumaterial habt, ist das einfacher gesagt, als getan.

Um die Brücken zu bauen und dafür zu sorgen, dass die Affen auf ihrem Weg auch die Bonusbananen einsammeln können, haben die Entwickler neue Gegenstände mit eingebaut. So habt Ihr jetzt Magneten, die eine auf den ersten Blick zu kurze Brücke an einer metallernen Vorrichtung anheften, damit die Materialien dann doch reichen. Ihr müsst schon einige Zeit nachdenken, um die Levels zu lösen.

Tiki Towers 2: Monkey Republic ist nicht nur toll animiert und grafisch witzig gemacht, der Schwierigkeitsgrad steigt so langsam an, dass Jeder in Ruhe ins Spiel kommen kann. Außerdem sind die Szenarien abwechslungsreich, sodass Tiki Towers 2: Monkey Republic nicht langweilig wird. Lediglich die Musik nervt nach kurzer Zeit ziemlich und Ihr werdet sie sicherlich schnell abschalten. Bei diesem Spiel handelt es sich um eine Hybrid-App. Das heißt, Ihr könnt sie auf iPhone / iPod Touch spielen und auch auf dem iPad. Sobald Ihr sie auf dem größeren Bildschirm spielt, habt Ihr die HD-Version automatisch dabei.

Ihr könnt das Spiel für iPhone, iPod Touch und iPad hier herunterladen: http://itunes.apple.com/de/app/tiki-towers-2/id411884364?mt=8