0
Posted 16. Februar 2011 by Philipp Rogmann in News
 
 

Batman: Arkham City – Kein Multiplayer-Modus geplant


Ihr werdet die Straßen von Gotham City im neuesten Batman-Abenteuer nur alleine durchstreifen. Nach einigen Mut machenden Gerüchten, es werde sowohl Koop- als auch Multiplayer-Modi in Batman: Arkham City geben, wurden diese Hoffnungen jetzt im Keim erstickt. Laut den Entwicklern wollten sie nicht die Zeit für Mehrspielerelemente aufwenden, die sie stattdessen in die Ausgestaltung der Einzelspielerkampagne stecken können.

Es gab einige Gerüchte zu einem Multiplayer-Modus in Batman: Arkham City, also lasst mich es jetzt ein für alle Mal klarstellen: Batman: Arkham City ist eine reine Einzelspielererfahrung“, so Sefton Hill, Game Director des Spiels. „Unser Gedankengang dazu war eigentlich einfach. Als wir uns die Möglichkeiten zur Integration von Mehrspielerelementen angeschaut haben, haben wir uns überlegt, ob wir die Energie, die wir dafür brauchen, nicht sinnvoller einsetzen können, um ein insgesamt besseres Spiel abzuliefern.

Das mag nicht die zeitgemäßeste Wahl gewesen sein und es mag uns auch nicht mehr Fans einbringen, aber wir sind sicher und hoffen, dass die Spieler mit uns einig sind, wenn sie das fertige Spiel dann spielen, dass dies die richtige Entscheidung war.