0
Posted 18. Februar 2011 by Philipp Rogmann in Plattform
 
 

Infinight – Unser Spiel des Tages für iPhone und iPod Touch


Nach hunderttausenden Spielen im iTunes AppStore scheint die Kreativität zu leiden. Es ist schwierig geworden, wirklich interessante neue Spielkonzepte zu finden. Glücklicherweise gibt es dann immer mal wieder so Perlen wie Infinight (eine Wortschöpfung aus unendlich (infinite) und Nacht (night)). Bei Infinight handelt es sich um ein Grusel-Puzzlespiel mit einer bis jetzt einzigartigen Licht- und Schattensteuerung, die eine besondere Stimmung schafft. Die Story ist ebenso einfach wie gruselig: Ihr wacht in einem verlassenen Krankenhaus auf – ohne einen Fünkchen Erinnerung daran, wer oder wo Ihr seid. Die Dunkelheit, die Euch allgegenwärtig umschließt, ist dabei Euer gefährlichster Feind.

LamdaMu Games hat ein Adventure geschaffen, in dem Ihr in 50 Levels die Wahrheit über Euch und Eure Situation rausfinden müsst. Das ist gar nicht so einfach, Ihr könnt nur ein paar Schritte weit sehen und überall lauern Gefahren, die Euch töten können. Erst ganz am Ende werdet Ihr das große Geheimnis lösen, das über dem Spiel liegt. Auf dem Weg dorthin findet Ihr immer mal wieder Kassetten, auf denen Ihr kurze Informationsschnipsel erhaltet.

Was Infinight so einzigartig macht, ist die Verbindung von Dunkelheit, die Euch einhüllt, mit einem genialen Soundtrack. Auch wenn die Screenshots es nicht so zeigen können: Dieses Spiel ist wirklich gruselig, die Story genial gemacht und dazu kommen Spielmechaniken, die Euch stressen. Denn an manchen Stellen müsst Ihr vor einer alles verzehrenden Dunkelheit fliehen, die sogar die paar Fuß, die Ihr sonst sehen könnt, einzuhüllen droht. Und sogar ein Multiplayer-Modus per Game Center ist verfügbar, in dem ein Spieler der Flüchtende und ein Spieler der Jäger ist.

Ihr könnt Infinight für iPhone und iPod Touch hier herunterladen: http://itunes.apple.com/de/app/infinight-a-thrilling-light/id409314233?mt=8