0
Posted 28. April 2011 by Philipp Rogmann in News
 
 

Verschiebung auf 2012 um die Ansprüche an die Qualität wahren zu können


Team Ico muss einige Erwartungen mit The Last Guardian erfüllen. Und jetzt scheint der Druck dazu geführt zu haben, dass der Titel erst einmal auf 2012 verschoben wurde. Eigentlich war spätestens Winter 2011 angepeilt.

Im offiziellen Statement von Fumito Ueda zur Verschiebung heißt es dazu: „Ich kündigte The Last Guardian während der letzten Tokyo Game Show für die Weihnachtszeit 2011 an. Nun ist es aber so, dass wir sehr hohe Ansprüche an unser Produkt haben und dieses die Anforderungen an ein First Party Studio-Projekt erfüllen soll. Deshalb haben wir uns für eine Verschiebung von The Last Guardian entschieden. Ich entschuldige mich bei den Fans, die nun schon so lange auf The Last Guardian warten, aber ich bitte euch noch um etwas Geduld.