0
Posted 25. Mai 2011 by Philipp Rogmann in News
 
 

Ubisoft kündigt Free2Play-Shooter für zweite Jahreshälfte an


Dass das so genannte Free2Play-Modell für Online-Spiele oft sehr gut funktioniert, zeigen nicht nur die Großen im Business. Auch kleinere Firmen profitieren von der Produktion von Titeln, die im ersten Schritt für die Spieler kostenlos sind, aber Premiuminhalte gegen Bezahlung anbieten. In Zeiten, in denen der schnelle Erfolg immer wichtiger wird, ist das Erkaufen von Vorteilen beliebter, als das Erspielen von Erfahrung und besserer Ausrüstung. Das haben sich Ubisoft jetzt auch gedacht und kündigen Tom Clancy’s Ghost Recon Online an. Wie bei anderen Titeln der Serie handelt es sich wieder um einen taktischen Shooter aus der Third-Person-Sicht, in dem das geschickte Agieren als Team über den Erfolg entscheidet.

Ihr könnt in „Ghost Recon Online“ zwischen drei verschiedenen Klassen wählen: Assault (schwer bewaffnete Tank-Klasse), Recon (Scharfschütze) und Specialist (Engineer-Klasse). In 8-gegen-8-Matches geht es dann darum, für die einzelnen Maps designte Aufgaben zu erfüllen. Für jede Aktion bekommt Ihr Erfahrungspunkte, die Ihr in den Aufbau Eures Charakters stecken könnt. Und wie bei Free2Play üblich, könnt Ihr natürlich auch echtes Geld dafür ausgeben, dass Ihr schnell in den Rängen aufsteigt.

Tom Clancy’s Ghost Recon Online sieht sehr gut aus und scheint wirklich ein großes Augenmerk auf das Teamplay zu legen. Besonders, da Ihr Euch unsichtbar machen könnt, werdet Ihr als eine Einheit den Gegner überraschen können. Die Closed Beta startet demnächst. Wer sich für den Test bewerben will, kann dies auf der offfiziellen Website tun. Das endgültige Release-Datum steht noch nicht fest, soll aber noch in der zweiten Jahreshälfte 2011 stattfinden.